Hundeführerschein der IG-Hundeschulen

Was ist der Zweck eines Hundeführerscheins?

Der Hundeführerschein soll überprüfen, ob und wie der Hundehalter in der Lage ist, eventuell aufkommendes unangemessenes Verhalten zu kontrollieren.
Mensch und Hund  erarbeiten also ein gemeinsames Ziel: Den Hundeführerschein.
Von einem wohlerzogenen, umwelt- und sozialsicheren  Hund geht  keine  Gefahr für  die Bevölkerung aus.
Trotzdem  wird ein Restrisiko im Umgang mit Tieren immer bleiben. Das Gefahrenpotential wird durch die Überprüfung des IG-Hundeführerscheins in Theorie und Praxis deutlich minimiert.
Leider ist der IG-Hundeführerschein „noch“ nicht in Niedersachsen als Sachkundenachweis anerkannt.

Wer oder was ist die IG-Hundeschulen?

Die Interessengemeinschaft unabhängiger Hundeschulen e.V. (IG-Hundeschulen e.V.) ist ein Zusammenschluss von professionell arbeitenden Hundeerzieherinnen und Hundeerziehern, die den theoretischen und praktischen Lerninhalt des Hundeführerscheins an Mensch-Hund-Teams vermittelt.

>>HIER<< findet Ihr weitere Infos zur IG-Hundeschulen

Wie läuft das ab?

Das Mensch-Hund-Team wird gemeinsam unter praxisbezogenen Bedingungen (Ablenkung durch Spaziergänger, Kinder, Fahrradfahrer, Jogger und anderen Hunden) in einer Stadt/Dorf und in einem Park bzw. Außengelände geprüft.

>>HIER<< findet Ihr die Teilnahmevoraussetzungen

>>HIER<< findet Ihr die aktuelle Prüfungsordnung

>>HIER<< findet Ihr den aktuellen Fragenkatalog zur theoretischen Prüfung

Was kostet das?

Der Vorbereitungskurs umfasst 10 Trainingseinheiten á 60 Minuten = 8 Termine Praxis und 2 Termine Theorie.
Die Kosten für den Vorbereitungskurs betragen 150,– €.

Hinzu kommen die feststehenden Prüfungsgebühren i. H. v. 90,– € für die Theorie + Praxis Stufe 1 und Stufe 2.

Die Prüfung kann auch ohne die Teilnahme am Vorbereitungskurs absolviert werden.

Wann findet das statt?

Die Prüfung wird durch einen externen, von der IG Hundeschulen zertifizierten, Prüfer abgenommen und findet zu individuell vereinbarten Terminen statt, sobald sich mind. 3 Prüflinge angemeldet haben.

Ein Vorbereitungskurs startet, sobald sich mind. 3 Teilnehmer verbindlich angemeldet haben zu individuell vereinbarten Terminen.
Bitte nutzt hierfür unser >>Anmeldeformular<<.

Ferner findet Ihr regelmäßig Starttermine für die Vorbereitungskurse im >>Stundenplan<<.