Was Ihr am häufigsten von uns wissen wollt! (FAQ)

Hier versuchen wir auf alle häufig gestellten Fragen einzugehen.

Sollten noch Fragen offen sein, dann schreibt uns gerne eine eMail

Alle Infos rund um die Auflagen im Zusammenhang mit der Coronapandemie haben wir >>HIER<< für Euch zusammengestellt!

Grundsätzlich sollte Euer Hund mindestens eine Woche bereits bei Euch sein, um sich bei Euch einzugewöhnen, bevor Ihr mit ihm zur Hundeschule geht.
Egal welches Alter Euer Hund hat.

Ja, für jede Teilnehme meldet Ihr Euch bitte über unser Kursportal an. Das Kursportal, sowie eine entsprechende Anleitung findet Ihr >>HIER<<

Wir starten grundsätzlich pünktlich mit dem Unterricht – die Zeiten vor und zwischen den Trainings sind für die allgemeine Organisation und/oder den Shopdienst reserviert!

Wir möchten immer voll und ganz für Euch da sein – habt bitte Verständnis dafür, dass wir große Zeitschwankungen (zu früh oder zu spät) nicht immer in dem Maße abfangen können, wie wir uns das selbst wünschen!

Solltet Ihr das erste Mal zu uns kommen, empfiehlt es sich, 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn vor Ort zu sein (wenn Ihr den Datenbogen noch manuell ausfüllen möchtet, dann bitte 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn)

Ein Zuspätkommen von mehr als 10 Minuten zu offenen Gruppen (FellKindergarten, FellVorschule und QuerFelle) hat immer zur Folge, dass wir Euch nicht mehr in der jeweiligen Gruppe starten lassen können, da der Unterricht bereits begonnen hat und ein hinzukommendes Team die gesamte Gruppe wieder in Unruhe versetzt.

Ja, unser Trainingsplatz (ca. 1.000 m²) ist mit einem 140cm hohem Doppelstabmattenzaun eingezäunt.

Unsere Trainingshalle (ca. 400 m²) ist mit einer Schleuse ausgestattet, so dass sich Euer Hund nur sehr schwer unerlaubt entfernen kann.

Wir haben auf dem Hundeschulgelände auch unseren Shop für Hundefutter, Trainingsbedarf und Hundezubehör >>nat-dog - natürlich! Hund<< 

Hier könnt Ihr nicht nur alles für Euren Hund und Euer Training erwerben, sondern auch Eure Teilnahmegebühren bezahlen.

Eure Zahlungsmöglichkeiten: 

  • bar
  • EC-Karte
  • Kredit-Karte
  • mobiles Zahlen via Handy oder Smart-Watch
  • PayPal: info@lernfelle.de
  • VORAB-Überweisung: IBAN: DE15 2655 0105 1551 8863 34, Sparkasse Osnabrück

Bitte IMMER vor jedem Training im Shop anmelden!

Spezielle Gruppen für kleine bzw. große Hunde gibt es bei uns nicht!

Kleine Hunde werden ihr Leben lang kleine Hunde bleiben -  große Hunde müssen lernen, mit kleinen Hunden vorsichtiger zu sein.

Unsere Freilaufpausen sind immer von uns geführt - wir leiten Euch an, wie Ihr Eure kleinen Hunde schützt oder Eure großen Hunde bremst.
Denn auch wenn Hunde generell kein Verhältnis zu ihrer Körpergröße haben, so muss man u. a. auch physikalische Gesetze beachten.
Da Euch das aber auch tagtäglich in Eurem Alltag mit dem Hund passieren kann und wird, leiten wir Euch an, dass eine Hundebegegnung für alle Beteiligten gut und sicher abläuft.

Also zuallererst Euch und Euren Hund :-)

Bitte zum Training den Hund an einer normalen Leine (keine Flexileine) und einem normalen Halsband oder Geschirr führen. Kleine Leckerchen, die Dein Hund gerne mag, sollten Dein Trainingsequipment komplettieren. Bitte füttere Deinen Hund idealerweise vor dem Training nicht.

Die Läufigkeit von Hündinnen gehört zum Leben dazu - auch für Rüden.  :-) Somit können auch läufige Hündinnen bei uns am Training teilnehmen (außer in der Standhitze - siehe weiter unten).

Bei uns könnt Ihr mit Eurem Rüden üben, sich auch in der Anwesenheit von läufigen Hündinnen auf Euch und die geforderte Arbeit zu konzentrieren.
Hündinnen lernen auch während ihrer Läufigkeit, mit Euch zusammenzuarbeiten.

Natürlich dürfen läufige Hündinnen in den Freilaufpausen (z. B. in der FellVorschule) NICHT mitlaufen. In dieser Zeit geht Ihr außerhalb des Geländes eine kleine Runde mit Eurer Hündin spazieren.

Die meisten Hündinnen sind circa drei Wochen läufig. Während dieser Zeit bluten sie mehr oder weniger stark – das ist individuell verschieden und hängt davon ab, in welcher Phase sie sich in ihrem Zyklus befinden.

Zunächst ist das Blut dunkler und wird nach 9 bis 15 Tagen heller und wässriger – die Hündin befindet sich dann in der sogenannten Standhitze, in der sie sich von Rüden decken lässt. Darauf schwillt die Vulva wieder ab, einige Hündinnen bluten auch nach der Standhitze nochmal vermehrt, bis schließlich die sichtbaren Anzeichen für die Läufigkeit geringer werden. Doch auch vor und nach der Läufigkeit sind die Hormone der Hündin aktiv, die Einfluss auf das Verhalten nehmen können.

Lediglich während der Standhitze, also wenn sich die Hündin mitunter aktiv den Rüden anbietet, setzt Ihr bitte mit dem Training bei uns aus, da es für die Hündin und die Rüden dann zu anstrengend wird. 

Beim Training in der Halle müssen läufige Hündinnen zwingend ein Läufigkeitshöschen tragen! 

Sehr gerne!

Ab einem Alter von ca. 12 Jahren des Kindes kann auch das Kind die eine oder andere Übung mit dem Hund übernehmen.

Allerdings ist zu bedenken, dass das Training für Kinder mitunter langweilig sein kann, da sie viel zusehen und viel zuhören müssen.
Je nach Außentemperatur kann das Warten am Rand auch für die Kinder ganz schön kalt werden.

Auch müssen wir die Anzahl der teilnehmenden Kinder auf 3 begrenzen - denn sonst passiert es ganz schnell, dass wir zu viele Menschenbeine im Vergleich zu den Hundebeinen auf dem Platz/in der Halle haben.

Wir bitten Euch herzlich, die Kinder nicht auf die aufgebauten Agilitygeräte klettern zu lassen, da dies uns versicherungstechnisch nicht erlaubt ist.

Ja, sehr gerne!

Der Hund hat zu jedem Menschen seine eigene Beziehung. Gerne dürft Ihr Euch auch innerhalb einer Trainingsstunde abwechseln.

Lediglich in einer Übung solltet Ihr Euch nicht abwechseln, da der Hund sich beim Einüben einer neuen Übung besser nur auf eine Person konzentrieren kann.

Bei der nächsten Übung kann dann gerne eine andere Person das Training  übernehmen.

Wir rufen zurück!


Mit dem Absenden erlaubst Du uns, Deine Kontaktdaten für einen Rückruf durch uns zu nutzen.
Wir nehmen den Schutz Deiner Daten sehr ernst!
Weitere Infos kannst Du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Vielen Dank!

 0176 / 55 04 91 00