KoAla – Kompetenzen im Alltag anwenden

Ab Oktober 2021 bieten wir in unserer Hundeschule den neuen KoAla-Test an. Der Test wurde von dem Berufsverband ProHunde entwickelt und soll bestätigen, ob ein Hundeführer die nötige Kompetenz hat, sich im Alltag mit seinem Hund in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Hierbei kommt es hauptsächlich auf die Kompetenz der hundeführenden Person an. Sie muss im Test zeigen, dass sie fähig ist, diesen Hund verantwortungsbewusst im öffentlichen Raum zum Schutz anderer Menschen und Tiere vor Behinderung und Belästigungen zu führen und damit auch Gefährdungen und Schäden zu vermeiden.

Wir gehen mit dieser Art der Überprüfung von Mensch-Hund Teams zusammen mit unserem Berufsverband ganz bewusst ganz neue Wege.

Was bedeutet Kompetenz?

Wir haben eine gute Beschreibung gefunden:

„Kompetenz = Wissen + Können + Bereitschaft (Wollen) um herausfordernde Probleme zu
lösen“

Denn genau dieses wollen wir von unseren Hundehaltern, von Euch, sehen.

Ihr müsst Grundlagenwissen haben, um EUREN Hund führen zu können.
Ihr müsst auch das Können haben, das theoretische Wissen an Eurem Hund tierschutzgemäß anzuwenden.
Und Ihr müsst dieses auch wirklich wollen.

Nur wenn diese drei Punkte auch beachtet werden, dann habt Ihr  die für die Führung Eures Hundes zwingend erforderliche Kompetenz – unabhängig von der Methode und der Hilfsmittel, die Ihr dazu anwendet.

Denn über allem steht:

Nach unserem Grundgesetz sind Tiere Mitgeschöpfe, dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen ist.

Der Test wird wie gewohnt in drei Bereichen aufgegliedert.

Ablenkungsarmes Gelände, öffentliche Grünanlage und ablenkungsreicher Bereich.

In diesen drei Bereichen wird das Hundeführer-Hund Team ca. 90 Minuten möglichst nicht unter Prüfungsbedingungen, sondern wie bei einem normalem Spaziergang verschiedene Aufgaben abverlangt. Zeigt der Hundeführer die zu erledigenden Aufgaben selbstständig aus der Situation heraus werden diese ebenfalls bewertet.

Zur Vorbereitung auf diesen Test bieten wir SocialWalks (geführte Spaziergänge) an, welche aber nicht verpflichtend zur Teilnahme an der Prüfung sind.

Jeder Teilnehmer bekommt nach der Prüfung ein Zertifikat mit dem Vermerk „bestanden“ oder „nicht bestanden“!

Außerdem wird das Ergebnis gemeinsam mit den Teilnehmern in der Gruppe erörtert.

Die Kosten für den Test liegen bei 50,– Euro!

Prüfungen werden zu individuell bestimmten Terminen durchgeführt, sobald sich mind. 4 Teilnehmer angemeldet haben.

>>Praktische Durchführung KoAla<< KLICK

>>Anmeldung zum KoAla-Test<< KLICK