“Zieh doch nicht so!” – Leinenführtraining für Hunde ab 8 Monaten

Viele kennen das Problem. Selbst wenn kein ersichtlicher Reiz in der Nähe ist, hängt der Hund in der Leine als ob er einen Hundeschlitten den Berg raufzieht. Du musst Dich mit ganzer Kraft dagegen lehnen und Spaziergänge mit Deinem Hund machen keinen Spaß.

Nicht immer ist es so schlimm wie geschildert, aber braves an der Leine gehen und dabei noch auf seinen Mensch zu achten, ist doch eher die Ausnahme als die Regel. Aber sicher ist es, dass es für jedes Team erlernbar ist.

Bestimmt gibt es nicht die „ non plus Ultra Methode“ die auf jeden zutrifft, aber Wege dazu gibt es einige.

Wir möchten Euch in unserem Unterricht verschiedene Möglichkeiten vorstellen und dann mit Euch gemeinsam den Weg finden, der am besten zu Dir und Deinem Hund passt.